Mal wieder...

...hier melden muss!

War ein etwas stressiger Monat so dass ich mich doch nicht so regelmässig hier melden konnte.

Erstmal stand ja die Untersuchung von Justin im Krankenhaus an, wo so ziemlich alles schief gelaufen ist, was nur schief laufen konnte.
Erst wurde klar gesagt, das aufgrund der bestehenden Schwangerschaft ein Einzelzimmer mit einem anständigen Bett bereit gestellt werden sollte. Pustekuchen! Erst ein wenig Stress beim chefarzt brachte Abhilfe. Dann zwar ein Einzelzimmer aber so eines, welches an ein weiteres Zimmer mit Verbindungsfenster grenzte. Na gut, irgenwie sollte es schon gehen.
Dann die super-tolle Nachricht, das Justin nun erst einmal zur Aufnahmeuntersuchung muss. Abgesehen vom wiegen und Messen kam dann auch noch eine ganze Reihe diverser anderer Test auf ihn zu. Einschliesslich Blutabnahme. Boah wie war ich innerlich am kochen als die anfingen ihm die kleine Hand zu quetschen um noch nen Tropfen Blut zu kriegen. Dabei stand in seiner Akte drin, das er eine verdammt gute Gerinnung hat und das Blut abnehmen immer zum Drama wird (er ist übrigens in besagter Klinik geboren!!!)

Naja Nachts ging dann im Stundentakt das Licht an, weil im Nebenzimmer ja zwei Kids alleine lagen die nicht alleine aufstehen konnten. Und das, wo Justin ab 24 Uhr nix mehr trinken durfte und das wahrscheinlich nicht gross bemerkt hätte, wenn nicht immer Licht angegangen wäre. Also gabs ne ziemlich schlaflose NAcht für mich.

Naja, als dann der nächste Ärger im Anflug war, hab ich mich dann im Sinne von Justins Stress (er war total fertig und ist fast immer wieder eingeschlafen auf dem Arm) mit dem behandelnden Arzt (Chef persönlich) zusammengesetzt und beschlossen, das diverse Untersuchungen erst einmal verschoben werden und ich mit Justin nach Hause fahren soll, damit er wieder zur Ruhe kommt. Er hat jetzt immernoch Angst, das Mama weggeht oder das wieder jemand an ihm rumfummelt.

Gestrickt habe ich aber natürlich auch in den letzten Wochen, auch wenn das nach dem vorwegstehenden nicht so aussieht. Es sind ein paar Auftragssocken entstanden (leider hab ich Trottel diesmal keine Bilder davon gemacht) die gleich nach Fertigstellung den Besitzer gewechselt haben.

Im Moment habe ich grad erneute Auftragssocken (Monstermässige Größe 43/44) auf den Nadeln. Aber da die in einem langweiligen Blau sind dauern die ewig und drei Tage.
Gott sei Dank habe ich die erste Socke schon fertig und bei der zweiten den Schaft in Arbeit.

Danach kommen dann erst einmal zwei Tücher dran, die als Geschenk zum Geburtstag sein sollen. Und dazwischen für Unterwegs und Wartezimmer ein paar Kuschelsocken für meine Mama zum Geburtstag. Gott sei Dank alles Termine die erst ende März bzw noch etwas später sind.

So, das sind erst einmal die neuesten Dinge die gewesen sind bzw noch kommen sollen. Werde nun die Ruhe hier geniessen (endlich nach fast 2 Wochen Grippeanfall von 3 Kids und meiner einer) und die zweite Auftragssocke fertig nadeln.

Wünsch noch nen super schönen (wenn auch ohne Sonne zur Zeit) und vor allem strickigen Tag.

Carmen

21.2.07 10:32

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen